Fürst-Karl-Ernst-Preis

Jährlich seit 2010 verleiht das Fürstenhaus zu Leiningen, das als Gründer der Schule mit dem Karl-Ernst-Gymnasium seit über 200 Jahren eng verbunden ist, den mit 1.000 € dotierten Fürst-Karl-Ernst-Preis an Abiturientinnen und Abiturienten.

Eines der Kriterien für die Verleihung dieses Preises sind sehr gute schulische Leistungen. Für die Zuerkennung dieser Auszeichnung sind jedoch zusätzlich und gleichermaßen ein ausgeprägtes Engagement für Mitschüler, für das Karl-Ernst-Gymnasium insgesamt und/oder auch für außerschulische Bereiche ausschlaggebend. Hier sind vor allem ehrenamtliches, soziales oder künstlerisches Engagement gefragt.