Willkommen | Fürstlich Feiern | Sehenswert | Konzerte | Immobilien | Forst und Jagd
 

Benediktinerabtei
Wiedereröffnung
Abteikirche
Stummorgel
Bibliothek
Grüner Saal
Refektorium
Seegarten
Marstall
Wildenburg

Die über 1250 Jahre alte Benediktinerabtei Amorbach zählt neben der Reichenau im Bodensee zu den ältesten Klöstern östlich des Rheins, noch vor Fulda und Lorsch. Nach Überlieferungen gründete der erste Abt Amor die Abtei 734 und verlieh dem Ort seinen Namen. Ihren heutigen Glanz erhielt sie aber erst über 1000 Jahre später durch Maximilian von Welsch.

 

     Nach seinen Plänen entstand an Stelle der eher düsteren, mittelalterlichen Kirche ein Neubau im Stil des blühenden Barocks. Zeitgleich wurde nach Plänen von Ignaz von Neumann die alte Abtei verlängert und um einen Konventbau mit Refektorium, Grünen Saal und Bibliothek bereichert.

» Öffnungszeiten und Eintrittspreise